Erdinger Weissbier
erdinger.jpgErdinger Weißbier

Infotext der Homepage der Erdinger Weißbräu:

In der weltweit größten Weißbierbrauerei verbinden sich Tradition und Fortschritt: Unser Bier wird nach altüberlieferten Rezepturen sowie unter Einsatz modernster technischer Herstellverfahren gebraut. Viele Bierfreunde in- und außerhalb Deutschlands verbinden heute die altbayerischen Bierspezialitäten aus Erding mit höchstem Weißbiergenuß.

Die Anfänge von Erdinger Weißbräu liegen im Jahre 1886, als der Bau einer Weißbierbrauerei in Erding erstmals urkundlich erwähnt wurde. Nach mehreren Besitzerwechseln erwarb 1935 der damalige Geschäftsführer Franz Brombach die Brauerei und gab ihr am 27. Dezember 1949 den Namen Erdinger Weißbräu.

1965 trat der Sohn von Franz Brombach, Werner Brombach, in das Unternehmen ein. Er übernahm 1975 die Privatbrauerei und führt das erfolgreiche Werk seines Vaters bis heute fort. Neben seinem ausgeprägten Qualitätsanspruch setzt Werner Brombach vor allem auf eine zielgerichtete Werbe- und Verkaufspolitik mit einem klaren Markenerscheinungsbild, die die Werte altbayerische Spezialität und höchster Qualitätsstandard in den Mittelpunkt stellt.

Heute steht Erdinger Weißbier weltweit für Weißbiergenuss und bayerische Brautradition. Mit einem Ausstoß von über 1,5 Mio. hl, rund 400 Mitarbeitern und einem Vertriebsnetz, das sich nahezu über den gesamten Globus erstreckt, ist die Traditionsbrauerei national wie international Weißbier-Marktführer. Als eine der größten deutschen Privatbrauereien rangiert Erdinger Weißbräu auf dem gesamten deutschen Biermarkt unter den ersten Plätzen.
 
< Zurück   Weiter >
[ Zurück ]